Nachrichten / Rhein-Erft

Wesseling Schwimmbad geschlossen

Die Wesselinger können nur noch an diesem Wochenende im Gartenhallenbad schwimmen und planschen gehen. Ab Montag schließt das Bad für die nächsten anderthalb Jahre. Der Grund: die Stadt saniert und modernisiert das marode Bad für rund acht Millionen Euro.


http://www.radioerft.de/erft/re/1510893/news/rhein-erft-kreis

Was den Badegästen nach der Sanierung besonders auffallen wird: die alten braunen und gelben Kacheln verschwinden, stattdessen wird das Bad in Rot-Tönen gestaltet.

Auch die Sauna wird aufgewertet: sie zieht aus dem Keller ins Erdgeschoss und bietet so einen Ausblick in den Garten. Außerdem gibt es künftig unter anderem eine Dampfsauna und einen Eisbrunnen.

Für die Stadt ganz wichtig: das Bad bekommt einen Aufzug und barrierefreie Zugänge zu den Wasserbecken.

Auch technisch bringt die Stadt das Schwimmbad auf den neuesten Stand, zum Beispiel erneuert sie die Heizungs- und Sanitäranlagen, das Dach sowie die Badewassertechnik.

Damit die Wesselinger während der Sanierung nicht komplett aufs Schwimmen verzichten müssen, öffnet die Stadt nach den Sommerferien das Schulschwimmbad für alle Besucher.

Ab dem 29. August ist das Bad dienstags bis freitags von 6.00 bis 8.00 Uhr, samstags von 7.45 bis 16.30 Uhr (3 Bahnen) und sonntags von 9.00 bis 15.00 Uhr geöffnet.

In der restlichen Zeit wird das Schulschwimmbad nach Angaben der Stadt von den Schulen und Vereinen genutzt und ist damit komplett ausgelastet.

- Nachricht vom 12.07.2018, HHe -


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • 40 Jahre Hürth: Positive Bilanz

    Die 40 Jahr-Feier der Stadt Hürth war ein voller Erfolg. Dieses Fazit ziehen die Organisatoren nach dem 4-tägigen Straßenfest rund um Rat- und Bürgerhaus.

  • Köln: Unfall im Einsatz

    In Köln ist Samstagnachmittag ein Motorradpolizist schwer verletzt worden. Er war in einen Unfall in Junkersdorf verwickelt.

  • B 265n: Neuer Abschnitt fertig

    Bei der Ortsumgehung für Hürth-Hermülheim wird der nächste Schritt gemacht. Ab Montag sperrt der Landesbetrieb Strassen.NRW den Weg zum Fachmarktzentrum, also die Eschweiler Straße.

  • Karpfen: Herpes-Virus die Ursache

    Die Ursache für die vielen toten Karpfen im Otto-Maigler-See in Hürth könnte ein Herpes-Virus in den Fischen sein. Wie ein Kreissprecher auf Radio Erft-Anfrage mitteilte, wurde der Virus zumindest bei einem toten Karpfen gefunden.

  • Sperrungen: Kreuz Köln-West

    In der Nacht von Montag auf Dienstag lässt der Landesbetrieb Strassen.NRW im Kreuz Köln-West Schäden auf den Fahrbahnen reparieren. Deshalb müssen zwei Verbindungen zwischen 21 und 5 Uhr gesperrt werden.

  • Pulheimer Bach: Brücke wird verbessert

    In Pulheim wird ab Montag die Fußgängerbrücke über den Pulheimer Bach behindertengerecht instandgesetzt. Die Brücke führt zwischen der Gemeinschaftsgrundschule Geyen/Sinthern und dem Rasensportplatz über den Bach.

  • Zwergenhaus: Neues Dach für die KiTa

    In diesen Tagen beginnen umfangreiche Arbeiten an der Kita "Zwergenhaus" in Urfeld. Nach Angaben der Stadt Wesseling sind Fassadenarbeiten notwendig, aber auch das Dach wird erneuert.

  • Gleuel: Unfall mit Rollerfahrer

    In Hürth-Gleuel ist am Samstag ein Rollerfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der 59-Jährige war auf der Kölner Straße unterwegs.

  • Stadtfest: Kostenlose Stadtbusse

    In Hürth kommen Sonntag alle Bürger kostenlos zum Stadtfest. Wie die Stadt mitteilt, gibt es nicht ausreichen Parkplätze am Rat- und Bürgerhaus.

  • Reiseverkehr: Wochenende wird voll

    Mit Beginn der Ferien rechnet man bei Straßen NRW wieder mit vollen Straßen an Rhein und Erft. Nach den Staus am Freitag gehen die Experten davon aus, dass es Samstag und Sonntag zur Mittagszeit wieder voll wird.

  • Hürth: Mehr KiTas geplant

    Für die Stadt Hürth bleibt die Kinderbetreuung eine Herausforderung. Weil viele Familien nach Hürth ziehen, muss die Stadt weiter in neue Kitas investieren.

  • Regenbogenkobolde: KiTa abgebrannt

    Die Besatzung eines Polizeihubschraubers hat in der Nacht auf Freitag in Bergheim eine brennende Holzhütte eines Waldkindergartens bemerkt. Der Hubschrauber flog zufällig über das Stadtgebiet.

  • Hambacher Forst: Hilfe für Täter?

    Im Hambacher Forst sind immer mehr gewalttätige Besetzer unterwegs. Das geht laut dem SPD-Politiker Guido van den Berg aus dem aktuellen Verfassungsschutzbericht hervor.

  • Kontrollaktion: Sicher in den Urlaub

    Die Kölner Autobahnpolizei hat am Freitagmorgen eine Schwerpunktaktion auf der Autobahnraststätte Frechen-Nord durchgeführt.

  • Wesseling: Fluglärm sorgt für Ärger

    Viele Wesselinger beklagen sich über mehr Fluglärm. Zu recht - denn seit einigen Wochen sind deutlich mehr Flugzeuge über Wesseling unterwegs. Der Grund: der Flughafen saniert die große Start- und Landebahn.

  • SPD: Fragen zur Abteipassage

    Das Thema "Abteipassage" in Brauweiler erhitzt weiter die Gemüter. Jetzt mischt sich die SPD ein. Sie hat einige Fragen an Pulheims Bürgermeister Keppeler und will wissen, wie es weitergeht.

  • Grüne: Mehr S-Bahnen nach Düren

    Bahnpendler aus Kerpen sollen künftig auch besser nach Düren kommen. Das fordern die Grünen und wollen, dass zwischen Horrem und Düren auch ein 20-Minuten-Takt der S-Bahnen eingeführt wird.

  • Laster umgekippt: Kerkrader dicht

    Auf der Kerkrader Straße bei Brühl ist am Freitagvormittag ein Kieslaster umgekippt. Dabei ist der Fahrer schwer verletzt worden.

  • Linie 18: Trennung bei Schwadorf

    Wer mit der Linie 18 zwischen Köln und Bonn unterwegs ist, muss ab sofort mehr Zeit einplanen. Weil die Häfen und Güterverkehr Köln an den Gleisen arbeitet, wird die Linie zwischen Brühl-Schwadorf und Bornheim-Merten getrennt.

  • Bedburg: Spielplatz kommt gut an

    In Bedburg ist der neue Spielplatz "Bedburger Schweiz" bei Kindern und Eltern echt der Hit. Nach Angaben der Stadt wird der Spielplatz deutlich besser angenommen als erwartet.


Wie haben unsere Vereine aus der Region gespielt? Hier finden Sie nach den Spielen aktuelle Berichte.

Stauschild

Melde uns Staus und Blitzer!
Hotline: 0800 - 0000 669

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für den Rhein-Erft-Kreis und NRW.

Hier findet Ihr aktuelle Tipps und Termine von Rhein und Erft.

Für Staus, Blitzer, Meinungen, Fotos, Videos, Sprachnachrichten, ernste oder lustige Themen.

Auch in diesem Jahr findet wieder unsere Hilfsaktion statt! Hier erhalten Sie alle Informationen.

Spendenticker

Aktueller Spendenstand:

€3.445.702,39
Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Erft?

Marktplatz

Anzeigen-Suche

powered by Marktplatz

Kategorie:

Anzeigen-Aufgabe

Erstelle in drei einfachen Schritten Deine Online-Anzeige.

Ticketshop

Sicher Dir im Radio Erft Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Buchen Sie jetzt Ihre Radiospots bei den Spitzenreitern der Region! Alle Informationen finden Sie hier.

Anzeige
Zur Startseite