Archiv

Karneval Normaler Wahnsinn im Kreis

Abgesehen von dem tragischen Unfall in Brühl lief Weiberfastnacht im Rhein-Erft-Kreis relativ entspannt ab - aber nicht ruhig.


Schlägereien, Ruhestörungen, betrunkene Autofahrer - die Einsatzkräfte bei uns hatten eine Menge zu tun. Aber darauf hatten sie sich natürlich auch eingestellt. Es sei einfach nur der normale Wahnsinn gewesen, heißt es.

Hinzu kam allerdings noch ein größerer Brand in Kerpen-Buir. Neben der Grundschule hatte am Donnerstagabend ein Imbisswagen Feuer gefangen, der am Ende trotz Löschmaßnahmen völlig ausbrannte. Zwei Personen waren in dem Wagen, als das Feuer ausbrach, konnten aber noch rechtzeitig 'rausrennen, so dass sie laut Feuerwehr unverletzt blieben. Warum der Imbiss plötzlich brannte, ist noch nicht geklärt.

- Nachricht vom 09.02.2018, CAF -


Anzeige
Zur Startseite