Archiv

Verbot Keine Gläser und Flaschen

An den jecken Tagen gilt in den Innenstädten von Erftstadt, Brühl und Bergheim wieder ein Glas- und Glasflaschenverbot. Weiberfastnacht ist jegliche Form von Glas in Erftstadt im Bereich der Bonnstraße von der Steinstraße über den Markt bis hin zur Frenzenstraße von 7 bis 18 Uhr tabu.


Alle Besucher werden gebeten, in diesem Bereich auf Plastikflaschen und Becher auszuweichen. Das Ordnungsamt hat bereits angekündigt das Glasverbot dort dann auch zu kontrollieren.

Glas-frei gilt an Weiberfastnacht und am Karnevalssonntag auch in Bergheim. So sollen schwere Verletzungen durch Glasscherben verhindert werden. Nach Angaben der Stadt ist das in den letzten Jahren gut gelungen. Kontrollen wird es aber auch in Bergheim geben.

Und auch in Kerpen. Hier macht aktuell eine Kampagne auf die Gefahren und Strafen aufmerksam, wenn Alkohol an Kinder ausgeschenkt oder verkauft wird. Kioske, Tankstellen, Gaststätten und Veranstalter sollten darauf achten die Jugendschutzbestimmungen einzuhalten und werden dabei an den jecken Tagen auch überprüft.

In Brühl gilt ein Glas und Glaschflaschenverbot rund um die Züge am 9. und 10. Februar in Schwadorf und Badorf. Die Verbote gelten jeweils drei Stunden vor und nach den Umzügen.

- Nachricht vom 07.02.2018, GDM - 


Anzeige
Zur Startseite