Archiv

Elsdorf Teure Karnevalsvorschriften

Den Karnevalsgesellschaften in Elsdorf machen die neuen Sicherheitsvorschriften in dieser Session teilweise zu schaffen. Unter anderem muss die KG Fidelio Elsdorf für den Zug am Sonntag die Zubringerstraßen mit LKW absperren.


Das Problem: Die Suche nach einem geeigneten Spediteur ist schwierig und teuer. Sechs LKW sollen die größten Zubringerstraßen entlang des Zugewegs versperren. In diesem Jahr kann die KG Fidelio Elsdorf finanziell noch stemmen. Anders sieht es aber aus, wenn die verschärften Auflagen auch noch im nächsten Jahr gelten.

Generell halten die Elsdorfer Karnevalsgesellschaften das verschärfte Sicherheitskonzept aber für sinnvoll und wichtig.

Der Stadt Elsdorf sind die finanziellen Herausforderungen bekannt. Nach der Session will sich die Stadt mit allen KGs und Veranstaltern an einen Tisch setzen, um das Konzept gegebenenfalls anzupassen und gemeinsam in die Planung zu gehen.

- Nachricht vom 09.02.2018, SWA -


Anzeige
Zur Startseite