Archiv

Bad Randale in der Erftlagune

Die Stadt Kerpen reagiert nach dem Chaos in der frisch sanierten Erftlagune gelassen. Man habe nicht absehen können, dass der Andrang am Wochenende so groß sei, sagte ein Sprecher.


Mitte letzter Woche hatte das Schwimmbad nach Monaten wieder aufgemacht - und die Besucher durften dort bis Dienstag umsonst schwimmen gehen. Das hatte am Wochenende hunderte Besucher angelockt, es gab lange Schlagen und wegen des Gedränges und den Wartezeiten auch Pöbeleien und sogar eine Schlägerei. Einige Badegäste haben jetzt Hausverbot.

In das Schwimmbad dürfen laut Stadt maximal 350 Leute gleichzeitig, teils wollten aber drei Mal so viele hinein. Insgesamt kamen innerhalb der Eröffnungswoche mehr als 3.000 Besucher in die Erftlagune.

Ab sofort kostet die Erftlagune wieder Eintritt. Zwei Stunden für 4.50 Euro für Erwachsene, Jugendliche zahlen 3,50 Euro und Kinder unter einem Meter kosten 1 Euro.  

- Nachricht vom 07.02.2018, GDM/CAF - 


Anzeige
Zur Startseite