Archiv

Elsdorf Feuer in Wohnhaus

In Elsdorf hat es in der Nacht auf Dienstag in einem Wohnkomplex an der Bahnhofstraße gebrannt. Dort waren laut Polizei zwei Asylbewerber untergebracht - Anzeichen für einen fremdenfeindlichen Hintergrund gebe es aber nicht.


Das Feuer war gegen 23 Uhr ausgebrochen, kurz danach war die Feuerwehr am Einsatzort. Die rund 50 Einsatzkräfte hatten den Brand schnell im Griff und konnten ein Übergreifen der Flammen verhindern.

Verletzte habe es bei dem Feuer nicht gegeben, das Haus sei aber unbewohnbar und die Zuwanderer mussten in andere Unterkünfte gebracht werden. Was den Brand letztendlich ausgelöst hat, steht noch nicht fest, die Ermittlungen dauern an.

- Nachricht vom 08.03.2016, MEN - 


Anzeige
Zur Startseite