Archiv

Wintereinbruch Glatteisunfälle

Der Wintereinbruch hat auch an Rhein und Erft für eine Reihe von Unfällen gesorgt. Auf zum Teil spiegelglatten Straßen kamen nach Angaben der Polizei sechs Autofahrer von den Straßen ab.


Allein drei Unfälle ereigneten sich in Bedburg-Kirchtroisdorf. Aber auch in Kerpen, Hürth und Elsdorf rutschen Autofahrer in den Graben. Verletzt wurde bei den Glatteisunfällen laut der Leitstelle niemand - es blieb bei Blechschäden.

Schwer verletzt wurde dagegen eine Frau in Bergheim. Die 21-Jährige war am Samstagmorgen auf der L 91 zwischen Oberaußem und Glessen mit ihrem Wagen aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Die Feuerwehr musste sie aus dem Auto befreien - sie kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

- Nachricht vom 17.01.2016, GDM - 


Anzeige
Zur Startseite