Archiv

Kreissportbund Vereine in Gefahr

Der Kreissportbund schlägt Alarm, angesichts der in vielen Städten immer noch als Notunterkünfte benutzten Sporthallen. Einige Vereine seien am Rande ihrer Belastbarkeit, einige stünden sogar vor dem Aus, sagt Harald Dudzus, Vorsitzender des Kreissportbundes.


Weil sie ihre Angebot an Kursen und Trainings nur noch eingeschränkt anbieten können, laufen den Vereinen nach seinen Angaben die Mitglieder weg. Dadurch fehlen ihnen wichtige Einnahmen.

Außerdem suchen Kölner Vereine verstärkt Ausweichhallen im Rhein-Erft-Kreis, weil auch in Köln Hallen fehlen.

Sollte sich an der Situation nicht bald etwas ändern, dann müssten sich Vereine auflösen oder fusionieren, so Dudzus.

- Nachricht vom 12.01.2016, TCH - 


Anzeige
Zur Startseite