Archiv

L 279 Weiter bei Bedburg gesperrt

Die Landstraße L 279 bei Bedburg bleibt weiter gesperrt. Der viele Regen der letzten Tage hat dafür gesorgt, dass die Fahrbahn in einer Senke 25 Zentimeter unter Wasser steht. Deswegen kann die L279 zwischen der Autobahnanschlussstelle Bedburg und Pütz nicht befahren werden.


Für Straßen.NRW ist das an dieser Stelle nichts neues. Immer wieder stehe die Fahrbahn bei stärkerem Regen unter Wasser. Normalerweise fließe das Wasser von der Straße auf die Felder - hier sei es umgekehrt, so Straßen.NRW. Es müsse jetzt bald etwas gemacht werden.

Von der Überschwemmung sind auch angrenzende Fußwege betroffen.

- Nachricht vom 10.07.2014, TCH -


Anzeige
Zur Startseite